Sports

Wandsbeker TSV Concordia e.V.

2.E JUGEND - JAHRGANG 2008

Farmsen 1.G - Concordia 1.G

ART: Punktspiel

Unser nächstes Punktspiel steht an. 

Diesmal geht es gegen die 1.G von Farmsen.

Adresse: Berner Heerweg 189, 22159 Hamburg
Wann: Sonntag, 03.05.2015
Kickoff: 12:00 Uhr
Treffpunkt: 11:15 Uhr direkt am Platz
Fussball.de: Spiel bei fussball.de

Spiele

Punktspiel

1.

Farmsen 1.G1
Concordia 1.G7

Kader

  • Felix
  • Mats
  • John
  • Joshua
  • Simon
  • Polat
  • Theo
  • Rafael
  • Louis
  • Victor

 

Spielbericht...

Extremer konnten die Gegensätze nicht sein. Rutschten unsere wilden Kerle noch am vergangenen Sonntag durch den Schlamm am Neumarkt, empfingen uns an diesem Sonntag auf der schönen Rasenanlage am Berner Heerweg bei bestem Fußballwetter die Jungs vom Farmsener TV. Fußballherz, was willst Du mehr?


Bis auf Lucas und Dario waren alle Jungs am Start. Victor hütete in der 1. Halbzeit das Tor, das bisher so famos von Felix verriegelt wurde.


Es sollte das Spiel der vergebenen Torchancen werden. Die tapferen Boys von der Berner Au hätten sich nicht beschweren können, wenn es gegen die wie entfesselt aufspielenden Cordi-Boys zweistellig ausgegangen wäre. So waren alleine mindestens 4 (!) Pfostenschüsse zu verzeichnen. Weitere zahllose Male scheiterten die Wandse-Kicker entweder freistehend oder aber in aussichtsreicher Position am starken Keeper der Farmsener oder verzogen knapp. Spektakulär wie Louis in der 27. Minute nach Bananen-Flanke von Rafa bereits waagrecht in der Luft lag und durch Seitfallzieher vollenden wollte und nur knapp verfehlte. Simon hatte diesen Spielzug nach resoluter Abwehrarbeit herrlich auf Rafa eröffnet, der die Außenlinie unnachahmlich entlang sprintete und aus vollem Lauf butterweich auf Louis flankte. Es gab nach dieser Aktion offenen Szenenapplaus auch der Fans des FTV.


Hervorzuheben aus 7 blitzsauberen Toren ist insbesondere das 2:0, das Rafa nach großartigem Kombinationsspiel mit Felix und Louis in der 6. Minute markierte. Spielfreude pur! Kurz zuvor hatte Felix, der als etatmäßiger Keeper erstaunliche Offensivqualitäten offenbarte, einfach mal aus 15 Metern trocken abgezogen. Leider strich der Ball knapp am Tor vorbei. Da passte die sprichwörtliche Briefmarke nicht mehr zwischen Ball und Pfosten. Felix und seine rechte Klebe, toll!


In der 11. Minute vollendete Polat nach einer Ecke eiskalt im Stile eines Gerd Müller zum 3:0 (für die Jüngeren: Gerd Müller schoss das entscheidende 2:1 im WM-Finale gegen Holland 1974).


In der 14. Minute musste Victor das einzige Mal hinter sich greifen. Nach einer Ecke stand ein Farmsener Spieler völlig blank und musste nur noch den Fuß hinhalten und zum 1:3 ins linke Eck einschieben. Hier war Victor, der ansonsten Ruhe ausstrahlte, machtlos.


In der 18. Minute konnte sich unsere Abwehrkante Theo beinahe in die Torschützenliste eintragen. Leider rutschte er knapp an einer Hereingabe von Rafa vorbei, der Ball trudelte dann an den Pfosten. Mama Kati war hinter der Kamera verständlicherweise kaum zu halten.


Die weiteren Treffer erzielten nach der Pause Louis zum 4:1, 5:1 und 7:1 (26., 34., 39.) sowie Rafa zum 6:1 in der 37. Minute.


Mats, Joshi, Simon und Theo standen hinten jederzeit souverän und abgeklärt und ließen nichts anbrennen. Diese Abwehrreihe ist sicherer als die Bank von England. Insbesondere Simon und Mats zeigen erfreulicherweise auch immer öfter ihre Stärken in der Spieleröffnung. Im defensiven Mittelfeld wussten John und Polat ohne Wenn und Aber zu überzeugen. Letzterer offenbarte nicht zum ersten Mal Torjägerqualitäten.


Auch wenn Trainer Ralf und sein Assistent Steven insbesondere zu Beginn der 2. Hälfte lautstark mit der schlechten Chancenverwertung haderten, können sie doch auf die fabelhaften Cordi-Boys stolz sein. 12 Punkte und 27:6 Tore nach 4 Pflichtspielen sprechen eine deutliche Sprache. Erster!


Nächsten Samstag geht´s zum Freundschaftsspiel am Bekkamp in Jenfeld gegen die 1. G von Lohbrügge. Auch hier wollen unsere Jungs wieder eine gute Leistung zeigen und viel Spaß haben. Forza Concordia!


Arne