Sports

Wandsbeker TSV Concordia e.V.

2.E JUGEND - JAHRGANG 2008

Cosmos Wedel 2.F - Concordia 4.F

ART: Freundschaftspiel

Ein weiteres Freundschaftsspiel 2015 steht an. 

Es geht gegen die 2.F von Cosmos Wedel.

Adresse: Schulauer Str., 22880 Wedel
Wann: Sonntag, 11.10.2015
Kickoff: 13:00 Uhr
Treffpunkt: 12:15 Uhr direkt am Platz
Fussball.de: Spiel bei fussball.de

Spiele

Freundschaftsspiel

1.

Cosmos Wedel 2.F4
Concordia 4.F1

Kader

  • John
  • Felix
  • Polat
  • Victor
  • Rafael
  • Louis
  • Levin
  • Max
  • Mats
  • Joshua

 

Spielbericht...

Zu Gast bei Cosmos

Am Sonntag ging unsere sonntägliche Fußballreise in die Rolandstadt Wedel. Das Freundschaftsspiel mit der 2. F von Cosmos Wedel war nach dem Turnier in Harburg im August vereinbart worden, wo sich die Jungs im „Endspiel“ 0:0 getrennt hatten. Schon in der Vergangenheit war es häufiger zu spannenden Duellen zwischen den Jungs vom Wedeler TSV gekommen, die zu Beginn dieser Saison zu Cosmos wechselten und nunmehr eine noch stärkere Mannschaft stellen. Wir traten also mit gehörigem Respekt die fast einstündige Fahrt quer durch Hamburg in die Stadt an der Elbe an.


Wir mussten unsere Abwehr komplett umbauen, da Lucas uns leider wegen seines Umzuges verlassen musste und Simon verhindert war. Auf die linke Abwehrseite rückte Mats, der seine Sache in der ersten Halbzeit ganz hervorragend machte. Die rechte Abwehrseite sollte unser Neuzugang Max dicht machen. Davor sicherte wieder Polat ab. Die 10er Position übernahm Victor im Wechsel mit Levin und davor waren Louis, Rafa und John dafür zuständig, für Unruhe in der Abwehr der Cosmonauten zu sorgen. Die äußeren Bedingungen - Wetter und Rasen - waren perfekt und so fieberten wir dem Anpfiff entgegen. In den ersten Minuten merkte man den Jungs noch den gegenseitigen Respekt an und es entwickelte sich nur langsam ein wirklicher Spielfluss. Dann nahmen allerdings die Rolandstädter das Heft in die Hand und drängten die Boys in Red and Black in die eigene Hälfte. Obwohl Max und Mats alles gaben, war doch zu erkennen, dass unsere Cordi-Rasselbande in dieser Besetzung nicht eingespielt war. Das Umschaltspiel funktionierte gar nicht und so konnten sich die Wandse-Kicker dem Druck der Wedeler kaum entziehen. Victor, Rafa und Louis hatten auch nicht ihren besten Tag und haderten zu häufig mit ihrem eigenen Spiel und dem der Mitspieler. Levin bemühte sich nach seinen Einwechselungen zwar um mehr Struktur, konnte aber das Ruder auch nicht wirklich herumreißen. Joshua ackerte wie gewohnt und stemmte sich gegen das kommende Unheil. Unsere Rasselbande ließ aber insgesamt die mannschaftliche Geschlossenheit vermissen. Nach vorne ging zu wenig, was auch und vor allem daran lag, dass die Wedeler hinten mit einer Dreierkette ganz hervorragend verschoben und die Schnittstellen rigoros zustellten. Das haben die Jungs richtig gut gemacht. Überhaupt verfügen die Wedeler über eine sehr homogene Mannschaft. Körperlich sind alle ähnlich groß und kräftig und spielerisch bewegen sich die Jungs auf einem Niveau.


Den 1:0 Führungstreffer der Cosmonauten konnte Rafa noch mit einem Fernschuss ausgleichen, aber danach ging bis auf einige Halbchancen und eine Großchance von John kurz vor Schluss nur noch wenig. Wedel kam zu 3 weiteren Toren und konnte das Spiel mit einem verdienten 4:1 für sich entscheiden. Bei allen Toren war unser Keeper Jaden absolut machtlos. Er hielt was zu halten war.


Unsere Jungs machten insgesamt einen überspielten und kraftlosen Eindruck. Vielleicht hatten sie beim 2007er Turnier am Vortag in Börnsen zu viele Körner gelassen, vielleicht haben aber auch die Spiele in der Herbstsaison gegen durchweg ältere Jungs zu viel Kraft gekostet. Letztendlich war aber Cosmos Wedel - und das muss hier deutlich gesagt werden - auch ein bärenstarker Gegner. Unsere Cordi-Boys gaben zwar alles aber es sollte heute nicht reichen. Vielleicht ergibt sich im kommenden Frühjahr oder Sommer die Gelegenheit für ein Rückspiel am Bekkamp oder auf dem hoffentlich bald fertig gestellten Kunstrasenplatz am Osterkamp.


Am kommenden Sonntag steht ein Spiel bei unseren Freunden vom SVNA an. Wieder erwartet uns ein starker Gegner. Hoffentlich nutzen unsere Jungs die Woche, um Kraft für dieses Match zu sammeln. Forza Concordia!


Arne